14. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Der Kopf des Babys wächst jetzt langsamer, der restliche Körper legt an Größe zu, so dass sich das Kopf-Körper-Verhältnis verändert. Es bildet sich ein Hals, Arme und Beine wachsen. Auch die  Fingernägel entstehen.

Ohren und Augen formen sich und die Augenlider sind langsam so groß geworden, dass sie die Augen bedecken. Sie schließen sich jetzt – und öffnen sich erst wieder in drei Monaten.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Langsam wachsen Bauch und Busen – das ist o.k., denn Sie sind schwanger!

Zunehmen ist in der Schwangerschaft nicht nur endlich einmal erlaubt, sondern vor allem notwendig. Nehmen Sie zu wenig zu, können sie vielleicht nicht genügend neues Blut bilden, die Plazenta wird weniger durchblutet und das Kind bleibt vielleicht kleiner als genetisch vorgesehen.

Steigt ihr Gewicht allerdings zu stark an, besteht das Risiko, dass die Bauchspeicheldrüse nicht ausreichend Insulin produzieren kann und Ihr Blutzucker steigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.