16. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Auf der Zunge sitzen bereits funktionstüchtige Geschmacksknospen, die Speicheldrüsen arbeiten, ebenso wie Magen, Nieren und Darm.

In diesem Schwangerschaftsmonat bekommt das Baby einen feinen Pelz. Das sogenannte Woll- oder Lanugohaar. Warum Babys es bekommen, ist bis heute ungeklärt. Vermutlich hilft es, die wasserundurchlässige Käseschmiere festzuhalten. Das Haar ist, außer meistens das Kopfhaar, bei der Geburt wieder vollständig verschwunden. Das Baby ist jetzt etwa 15 cm groß und wiegt rund 200 Gramm. Auf dem Ultraschall kann man das Geschlecht erkennen.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Das Zusammenspiel der Hormone in der Schwangerschaft bewirken eine Erschlaffung Ihrer glatten Muskulatur: Gefäße, Darm, Lungen und Gebärmutter. Die Folgen: Es kommt zum Beispiel beim Aufstehen aus der Liegeposition durch Versacken des Blutes in den weit gestellten Venen zu einem kurzfristigen Blutdruckabfall. Das kann zu Schwindel führen.

Essen Sie am besten viel ballaststoffreiche Nahrung! Die Erschlaffung der Darmmuskulatur hat leider manchmal Darmträgheit und Verstopfung zur Folge. Aber Vorsicht bei Abführmitteln und Einläufen: Diese können Wehen auslösen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.