32. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Am Ende der 32. Woche misst das Ungeborene von Kopf bis Steiß 29cm, der Kopfdurchmesser beträgt circa 82-85mm, das Gewicht liegt circa bei 1700-1900 Gramm.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Haben Sie schon überlegt, wo Sie entbinden möchten? Viele Krankenhäuser bieten Informationsabende, bei denen die Schwangere den Kreissaal und die Zimmer besichtigen können, und den Ärzten Fragen stellen können. Hier eine kleine Checkliste, nach welchen Kriterien Sie – am besten gemeinsam mit Ihrem Partner – eine Auswahl treffen:

 

  • Wie gut ist das Krankenhaus zu erreichen? Obwohl Sturzgeburten vor allem bei Erstgeburten eher selten sind – es ist trotzdem keine schöne Vorstellung, mit Wehen im Stau zu stehen.
  • Wie gefällt uns die Atmosphäre in der Klinik? Reagiert das Personal freundlich auf unsere Fragen? – Kann ich mit meiner Hebamme oder meinem Arzt zur Geburt kommen?
  • Darf der Partner im Fall eines Kaiserschnitts dabei bleiben?
  • Wie lange dauert die Schicht der Hebamme?
  • Wie viele Betten haben die Wochenbettzimmer?
  • Gibt es Rooming in? Darf das Neugeborene bei mir im Zimmer schlafen?
  • Gibt es eine Intensivstation für Neugeborene?
  • Gibt es eine Stillberaterin in der Klinik?

Wenn Sie eine Klinik gefunden haben, ist es sinnvoll, sich dort gleich zur Geburt anzumelden. Dann haben Sie diese Formalitäten schon einmal in Ruhe erledigt. Sollten Sie dies aber vergessen, wird Sie natürlich keine Klinik abweisen, wenn Sie unter Wehen zur Entbindung kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.