35. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

In der 35. Woche ist die Lungenreife komplett abgeschlossen. Bei Frauen, die immer wieder vorzeitige Wehen hatten, ist dies sogar früher der Fall. Warum? Bei Stress schüttet die Nebennierenrinde das Hormon Kortison aus. Wehen sind Stress für das Ungeborene – es produziert selbst Kortison und fördert dadurch seine eigenen Lungenreife.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Spätestens jetzt befällt die meisten Schwangeren der sogenannte „Nestbautrieb“ – sie wollen alles für das Baby vorbereiten: Kinderzimmer, Autositz, Strampler, Windeln, Schnuller, Kinderwagen….Dagegen ist gar nichts zu sagen – schließlich wird es langsam ernst und die werdende Mutter muss sich auf das Kommende vorbereiten. Wobei es meist gar nicht darum geht, dass sie die Windeln bis zum 5. Monat jetzt schon parat hat. Es geht eher darum, sich mit dem Ungewohnten – ein Kind zu haben – in Ruhe vertraut zu machen.

Da passt es ganz gut, dass die Schwangeren, die in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, jetzt im Mutterschutz sind: Der Mutterschutz beginnt sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.