37. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

97 Prozent aller Babys haben nun ihre endgültige Geburtsposition erreicht und liegen mit dem Kopf nach unten. Der Geschmackssinn des Babys ist jetzt sehr ausgeprägt: Nie wieder wird das Baby so viele Geschmacksknospen auf der Zunge tragen, wie kurz vor der Geburt.

Das Ungeborene bekommt über die Nabelschnur einen wichtigen Schutz für die erste Zeit auf der Welt: Es erhält die Antikörper der Mutter und ist so nach der Geburt für mindestens 6 Monate vor Krankheiten geschützt.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Manchen Schwangeren hilft Akupunktur zur Vorbereitung auf die Geburt. Informieren Sie sich bei Ihrer Hebamme oder im Krankenhaus, ob dies auch bei Ihnen angeboten wird.

Der Bauchumfang der Mutter kann über einen Meter betragen. Die Vorwehen können so stark sein, dass sie mit Geburtswehen verwechselt werden. Wenn Sie nicht sicher sind, gehen Sie in die warme Badewanne. „Echte“ Wehen verstärken sich im warmen Wasser, „unechte“ hören nach kurzer Zeit wieder auf.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.