9. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Jetzt sind bereits alle Organe angelegt und zum Teil üben sie auch schon ihre Funktion aus: Die Nieren scheiden Urin aus, die Leber produziert Blutzellen, der Magen bildet die ersten Verdauungssäfte und das Herz pumpt kräftig.

Das kleine Wesen kann Arme und Beine bewegen, den Kopf drehen und sich räkeln. Diese Bewegungen sind nicht gesteuert und ähneln Zuckungen. Sie sind aber sehr wichtig für die Weiterentwicklung des Gehirns, die Anfang des dritten Monats große Fortschritte macht. Während der Schwangerschaft werden pro Minute durchschnittlich 250.000 (!) Nervenzellen (Neuronen) gebildet.

 

 

Sie sind schwanger. Das ist jetzt wichtig

Sie brauchen nun auch mehr Sauerstoff, um den Embryo mit zuversorgen. In der 8 bis 11. Woche atmen Schwangere bis zu 40% tiefer ein – dies merken sie jedoch meist kaum.

Jetzt wäre ein günstiger Zeitpunkt, um noch eine Reise ohne Kind zu planen oder möglicherweise nötige Veränderungen im Haus anzugehen, denn noch sind Sie richtig fit dafür!.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.