Kategorie: Eltern-Wiki

Hier kommet die Eltern-Wiki

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Besonders für Mütter nach dem ersten Lebensjahr ihres Kindes ein Thema. Sie müssen sich neu organisieren, eine gute Kinderbetreuung suchen, mit ganz neuen Schwierigkeiten am Arbeitsplatz zurecht kommen… mehr dazu hier Familie & Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird oft als Ziel in der Familienpolitik formuliert. Allerdings ist es je nach Partei und Gruppierung unterscheidlich, was damit gemeint sein soll.

U9

Sollte das Kind zwischen dem 60. und dem 64. Lebensmonat absolvieren. Die letzte Untersuchung vor der Einschulung und die Fähigkeiten, die ein Kind in der Schule braucht, werden hier besonders getestet.

So zum Beispiel, ob es sich länger konzentrieren kann oder bereits weiß, was ein Kreis ist. Außerdem wird die körperliche Entwicklung und Gesundheit zum Zeitpunkt der Untersuchung getestet.

Trotzalter

Das Zauberwort dieses Alters ab dem zweiten Lebensjahr heißt „nein“. Obwohl jeder weiß, dass es ein wichtiges Alter ist, und die Kinder erleben wollen, was eine Grenze und Widerstand ist usw., ist es für die Eltern eine echte Nervenprobe. Gewissermaßen auch ein erzwungener Entwicklungsschritt für Eltern: Was mache ich, wenn sich mein Kind im Supermarkt auf den Boden wirft? Wie reagiere ich auf erziehungsmäßig besserwissende Passanten?

Tagesmutter

Die Alternative, wenn es keine geeignete Kita gibt: Kinderliebende Frauen (zumeist), die mit einer besonderen Ausbildung und als Selbständige zu Hause ein paar Kinder betreuen oder zusätzlich zu den eigenen aufnehmen. Oft sind diese Ersatz-Omas oder -Mamas neben der benötigten Betreuung eine echte Bereicherung für das Leben der Kinder. Denn sie agieren und reagieren einfach einmal anders, als es die Kleinen von zu Hause kennen. Ein Nachteil: Tagesmütter rechnen nach Stunden ab und das kann ganz schön teuer werden.