Gesunde Eltern haben gesunde Kinder

Im Rahmen einer deutschen Langzeitstudie haben Wissenschaftlerinnen jetzt den Zusammenhang zwischen der Gesundheit der Eltern und ihrer Kinder untersucht. Bei der Befragung von circa 900 Eltern zwischen 2002 und 2008 kam heraus, dass im ersten Lebensjahr vor allem die Gesundheit der Mutter eine Rolle spielt. Ab dem 3. Lebensjahr beeinflusst auch die Gesundheit des Vaters und sein Gesundheitsverhalten das Wohlbefinden der Kinder.

Für ihre jetzt online in „Economics and Human Biology“ veröffentlichte Studie werteten Forscherinnen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) aus. Das SOEP ist die größte und am längsten laufende multidisziplinäre Langzeitstudie in Deutschland. Jedes Jahr werden mehr als 20 000 Menschen in rund 11.000 Haushalten vom Umfrageinstitut TNS Infratest Sozialforschung zu den verschiedensten Themen wie beispielsweise Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung und Gesundheit befragt.

Link zur Veröffentlichung der Studie in Economics and Human Biology

Foto: Odl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.