Kinder im Herbst wetterfest einkleiden

Text-Bild-kleinWer seine Kinder an kalten oder regnerischen Tagen immer unter Verschluss hält, darf sich nicht wundern, warum der Nachwuchs im Winter ständig erkältet ist. Denn beim Spielen im Freien wird das Immunsystem der Kleinen durch die frische Luft und die viele Bewegung gestärkt. Allerdings nur dann, wenn die Kleinen auch wetterfest angezogen sind.

Natürlich gibt es schon seit eh und je spezielle Regenkleidung für Kinder, die aus besonders dicht gewebten Stoffen sowie einer speziellen Beschichtung wie Wachs oder Öl besteht – dadurch ist sie wind- und wasserfest. Allerdings hatte sie den Nachteil, dass Feuchtigkeit (in dem Fall also Schweiß) nicht nach außen gelangen kann und sich die Kleinen somit beim Spielen unterkühlen können. Deshalb gibt es inzwischen atmungsaktive Matschhosen und Regenjacken für den Nachwuchs im Internet, zum Beispiel unterhttp://www.limango-outlet.de/kindermode. Diese hält den Körper auf der einen Seite trocken, auf der anderen transportiert sie Feuchtigkeit nach außen. Damit ist es jedoch noch nicht getan, denn beim Kauf von entsprechender Kleidung für Kinder muss nicht nur auf das Material geachtet werden. Welche Faktoren eine ebenso große Rolle spielen? Wir verraten es Ihnen in den folgenden drei Tipps:

 

  • Tipp 1: Nicht nur das Material der Kleidung sollte wasserdicht sein, sondern auch die Nähte. Je nach Hersteller bzw. Marke sind diese nicht nur doppelt, sondern getapt oder geschweißt, damit keine Feuchtigkeit durchsickern kann – im Gegensatz zu normalen Nähten gibt es dann keine Nadeleinstiche, durch die Wasser ins Gewebe dringen kann.
  • Tipp 2: Im Herbst geht die Sonne früher unter, dadurch ist es abends schneller dunkel, auch wenn es noch nicht spät am Abend ist. Falls Ihre Kinder dann noch draußen spielen dürfen, sollten Sie beim Kauf von Regenkleidung unbedingt darauf achten, dass sich an der Kapuze, auf der Rückseite der Jacke und den Ärmelbündchen Sicherheitsreflektoren befinden.
  • Tipp 3: Die Arm- bzw. Fußbündchen sollten idealerweise verstellbar sein, am besten mit einem Reißverschluss oder Druckknöpfen. Das hat den Vorteil, dass auf der einen Seite kein Regen durch die Hose oder Jacke dringen kann, auf der anderen Seite werden Hände und Füße somit nicht beim Spielen verdeckt und können richtig eingesetzt werden.

© Ryan McVay/Digital Vision/Thinkstock