Krimi für Erstleser: Detektiv Paule und ein verflixt verzwickter Fall

Ein spannendes Buch für Erstleser, also Kinder ab Ende der ersten Klasse, die gerade lesen lernen: Paule ist ein super Detektiv, er kann unlösbare Fälle lösen. Leider weiß das noch keiner. Seine kleine Schwester Nina, auf die er aufpasst, wenn ihre Eltern arbeiten, kann unlösbare Knoten in Paules Schnürsenkel knoten.

An einem solchen Nachmittag hat Paule sein Büro im Park aufgebaut und wartet auf seinen ersten Fall. Nina sitzt unter seinem Klapptisch und verknotet seine Schnürsenkel. Aber es kommt niemand. Nachdem Paule sein Büro kurz verlassen muss, um mit Nina aufs Klo zu gehen, hat er plötzlich seinen ersten Fall. Und kurz darauf gleich noch einen zweiten. Am Ende des Nachmittags sind beide Fälle gelöst und Paule ist sich ganz sicher, das morgen ganz viele Kunden kommen.

Detektivgeschichte in Fibelschrift

Diese kurze Detektivgeschichte ist in großer Fibelschrift geschrieben, so dass Erstleser gut zurechtkommen. Die Kapitel sind kurz und man kommt schnell voran, so dass die Kinder, die lesen lernen, Erfolgserlebnisse haben. Die Geschichte ist von Heribert Schulmeyer ausführlich illustriert, was den Übergang vom Bilderbuch zum eher textlastigen Kinder- und Jugendbuch erleichtert.

Empfohlen sind die Bücher für Erstleser aus der Leseraben Reihe für Lesestufe 2 ab der zweiten Klasse. (Andere Empfehlungen für Erstleser) Da der Inhalt doch recht einfach ist, sollten die Kinder es nicht zu spät in die Hände kriegen. Ab Mitte der zweiten Klasse liegen die Interessen der Kinder oft schon bei anderen Büchern. Da auch Kindergartenkinder beim Vorlesen Spaß an der Geschichte haben, könnte man es auch zunächst vorlesen. Vielen Kindern fällt es am Anfang leichter, eine Geschichte selbst zu lesen, die sie schon kennen. Weitere Tipps zum lesen Lernen

Detektiv Paule und ein verflixt verzwickter Fall, Rüdiger Bertram, mit Bildern von Heribert Schulmeyer, Leserabe, Lesestufe 2, Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH, 2013, ISBN 978-3-473-36299-8 (6,99 Euro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.