Die Lehrerhilfe

Den Helfern helfen

„Als ich mein Referendariat antrat, wurde ich vor unerwarteten Herausforderungen gestellt.“ erzählt Sabine R., Referendarin im ersten Jahr in einer Nürnberger Grundschule. „Ich wusste zum Beispiel nicht, wie ich mit einem Drittklässler umgehen sollte, der einen nicht altersgemäßen Medienkonsum hatte und diese „Erfahrungen“ dauernd in den Unterricht einbrachte. Die Lösungsansätze, die dazu in unserem Studium vorgekommen waren, erwiesen sich als nicht praxistauglich.“

Die Realität in heutigen Klassenzimmern ist rau: Cybermobbing, Beleidigungen durch Schüler, Konflikte mit Eltern oder einfach nur die Planung des Unterrichts: Gerade junge Lehrkräfte stehen vor vielen Herausforderungen. Mehr dazu: Schlechte Noten fürs deutsche Schulsystem

Die rein fachwissenschaftliche Ausbildung im Studium bietet oft hierzu keine Lösungen. Deshalb haben vier bayerische Erziehungswissenschaftler und Schulpädagogen im Rahmen des drei Jahre laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojektes  „Fallbasiertes Arbeiten in der Lehrerbildung“ umfangreiches Material für eine wissenschaftsbasierte und praxisnahe Lehrerbildung entwickelt. „Wir haben zahlreiche Lehrer, Studierende im Praktikum wie auch Ausbilder befragt, um eine realistische Vorstellung von den Herausforderungen im beruflichen Alltag der Lehrer zu ermitteln“, sagt Professor Joachim Kahlert, einer der Autoren.

Die Wissenschaftler wählten typische Ereignisse aus, die dann mit Experten der Lehrerbildung auf Tagungen diskutiert wurden. Dokumentiert wurden dann insgesamt 40 Fälle mit ausgewählten Lösungsbeispielen in dem nun erschienenen Buch „Herausfordernde Situationen in der Schule. Ein fallbasiertes Arbeitsbuch“. Die in dem Lehrbuch aufbereiteten praxisnahen Fälle aus allen Bereichen der Lehrerbildung spannen ein Bogen zwischen Theorie und Praxis und erleichtern somit den Übergang vom reinen Studium zum Referendariat.


Publikation:
„Herausfordernde Situationen in der Schule. Ein fallbasiertes Arbeitsbuch“
Julius Klinkhardt Verlag, 224 Seiten
9. Mai 2011
ISBN: 978-3781517998

Fotohinweis: obs/Bundeswettbewerb Informatik

Teilen Sie diese Inhalte in Ihrem Netzwerk

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie weiter lesen, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen