Neue Kooperation zwischen Mc Donalds und der Stiftung Lesen

Seit dem 10.5.2013 gibt es eine neue Aktion von McDonalds mit Unterstützung der Stiftung Lesen: Als Geschenk in ihrem Happy Meal (also im Kindermenü) verschenkt McDonalds gute Kinderbücher: Für Vorschulkinder stehen zwei Sachbücher – WAS IST WAS „Baustellen, Fahrzeuge und mehr“; Mein Sticker-Lexikon „Tiere“ – und zwei Vorlesebücher – „Lauras Ferienabenteuer“; „Die Olchis aus Schmuddelfing“ – zur Auswahl. An Kinder ab sechs Jahre richten sich ebenfalls zwei Sachbücher – memo Weltall; memo Raubtiere – und zwei Selbstlesebücher „Sternenschweif, Magische Rettung“; „Die drei ??? Kids, Mission Pinguin“.

Wer sich jetzt (wieder) fragt, ob er oder sie das gut oder schlecht finden soll, der kann sich anhand unseres Kommentars aus der letzten Runde aus aktuellem Anlass noch einmal damit beschäftigen:

http://www.familothek.de/mcdonalds-versus-stiftung-lesen-foodwatch-debatte.html

Oder sehen andere das anders? Platz für andere Meinungen ist in der Kommentarfunktion am Ende der Seite.

Passend dazu hatten wir uns bereits ausgedacht, wie man das Prinzip der Kindermenüs von Fastfodketten für eigene Erziehungsziele nutzen könnte. Statt: „Belohnung fürs Burgeressen“ diesmal „Belohnung für gesundes Essen“. Dafür haben wir sogar ein eigenes Stempelheft zum Ausdrucken online gestellt, unter dem schönen Titel „Iss mal anders“.

Mehr dazu hier
http://www.familothek.de/happy-meal-spielzeug-essen.html

Der direkt Link zum Stempelheft
http://www.familothek.de/stempelheft.html

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.