Kategorie: Lernen

Vorlagen für liniertes Papier zum Ausdrucken

Vorlagen Schreibpapiere Oriolus

In diesem PDF-Dokument befinden sich Vorlagen für unterschiedlich liniertes Papier zum Ausdrucken:

 

  • Seite 2: Lineatur 1. Klasse, grauer Hintergrund
  • Seite 3: Lineatur 1. Klasse
  • Seite 4: Lineatur 2. Klasse, grauer Hintergrund
  • Seite 5: Lineatur 2. Klasse
  • Seite 6: Lineatur 3. Klasse
  • Seite 7: Schreibpapier
  • Seite 8: Rechenpapier
  • Seite 9: Rechenpapier 7 mm
  • Seite 10: Millimeterpapier
  • Seite 11: Millimeter- und Rechenpapier kombiniert
  • Seite 12: Notenlinien einfach
  • Seite 13: Notenlinien doppelt
  • Seite 14: einfache Liste

Dieses Dokument ist ein kostenloser Service von Oriolus. Sie dürfen das Dokument beliebig nutzen und weitergeben, aber nicht verändern.

Internet http://www.oriolus.de

Vorlagen Schreibpapiere Oriolus

 

Nachtrag am 10.10.2012

Hier können Sie auch ein Notenblatt für Anfänger mit breiten Zeilen herunter laden.

Vorlagen Buchstaben ausmalen

Große Buchstaben ausmalen und dabei spielerisch die Formen einprägen – das können Kindergartenkinder mit unseren Vorlagen:

Das ganze Alphabet

Buchstaben zum Ausmalen von A-Z: Vorlage-Buchstaben-ausmalen

Erste kurze Worte und ihre Bedeutung

Kurze Worte und ihre Bedeutung zum Ausmalen: Vorlage-Worte-ausmalen

 

Copyright: Familothek GbR

 

Noch mehr Buchstaben zum Ausmalen

  

 

Vorlage zum Ausdrucken: Zahlen (nach-)malen

Eins, zwei oder drei? Wer schon einmal eine Zahl ausgemalt oder „nachgespurt“, also deren Linien nachgemalt hat, erkennt sie beim nächsten Mal vielleicht wieder. Das ist das Ziel unser Zahlen-Vorlagen zum Download bei uns und zum „Weitermalen“ durch Ihr Kind.

Unsere Vorlagen der Ziffern von 0-9 zum Ausdrucken und bunt Ausmalen oder Nachspuren,

Vorlage Zahlen malen kostenlos herunterladen:

Spielerisch bringt diese gratis Online-Vorlage Kindern aus der Vorschule oder Erstklässlern der Grundschule die Ziffern unseres Zahlensystems näher. Die Zahlen sind in verschiedenen Größen auf dem Blatt aufgedruckt. Version 1 animiert die Kinder durch integrierte Tierfiguren die Ziffern des Zahlensystems einfach bunt auszumalen. Viele Kinder malen gerne aus, das kann man auch beim Zahlen lernen nutzen. Version 2 lässt sie mit dem Stift die Form der Ziffer nachfahren. Dabei können Sie den Kindern gern erklären, dass sie die Zahl hier als „Rennstrecke“ oder „Eislaufbahn“ auf dem Papier nutzen dürfen. Diese Variante macht bereits den ersten Schritt, die Zahlen später in der Schule als Ziffer korrekt zu schreiben.

Zahlen malen mit Spaß an der Sache

Durch die verschiedenen Arten, wie sich die Kinder mit Zahlen und Ziffern beschäftigen üben sie unbewusst, die einzelne Zahl wieder zu erkennen. Vielleicht auch, wenn sie sie beim nächsten Mal im Alltag sehen. Doch dabei nicht zu vergessen für Eltern: In diesem Lernstadium und Alter steht der Spaß an der Sache im Vordergrund. Jedes Kind soll das tun, was er oder sie am liebsten tut: Der eine Vorschüler fährt gerne Autobahn oder Karrussel mit dem Stift; der oder die andere malt am liebsten etwas aus. Spaß mit Zahlen malen oder nachmalen haben, das ist hier das Wichtigste.

Diese Medien könnten Sie außerdem interessieren:

 

 

 

Arbeitsblatt Uhrzeit

Wieviel Uhr ist es? Für Grundschüler keine leichte Frage. Vor allem, da es heutzutage zwei Varianten gibt. Und die Uhrzeit auf dem Zifferblatt sieht ganz anders aus, als die selbe Zeit auf der Digitaluhr. Da hilft ein bisschen Übung, am besten mit dieser Vorlage, die es hier kostenlos zum Ausdrucken gibt.

Zum Herunterladen: Eine Vorlage mit leeren Zifferblättern zum Ausfüllen und Uhrzeiten ohne Zahlen zum Erkennen der richtigen Zeit.

Uhrzeit bildlich einteilen hilft

Verwirrung stiftet für die Kinder beim Lernen Uhrzeit meist der Unterschied zwischen „Viertel vor“ und „Viertel nach“. Das wird dadurch nicht leichter, dass man in einigen Landstrichen Deutschlands „Viertel drei“ sagt, wenn man Viertel nach zwei meint… Zum besseren Vorstellen des Prinzips hilft eine aufgemalte Pizza mit den vier Vierteln, um das System zu veranschaulichen. Mit Pizzastücken kennen sich schließlich die meisten Kinder aus! Auch die Einteilung „Viertel“, „halb“, Kinderwagen (Dreiviertel sehen aus wie das Piktogramm eines Kinderwagens) und „ganz“ hilft, sich die Stellung der beiden Zeiger auf dem Zifferblatt vorzustellen und leichter zu merken.

Immer zwölf Stunden

Wer gerne rechnet, kann die nächste Schwierigkeit ganz gut überwinden: Das verflixte 12 Stunden-System auf den runden Zifferblättern. Warum zum Kuckuck heißt die Uhrzeit einmal 3:00 Uhr und einmal 15:00 Uhr, sieht aber gleich aus? Es hilft wirklich, immer wieder zu üben und zu überlegen: Die Zahl der Uhrzeit plus 12, wann wäre das, diese minus 12, wann wäre das? Die Kinder wissen oder lernen es schnell, dass es 26 Uhr nicht gibt, plus und minus 12 können sie meist rechnen, wenn die Uhrzeit „dran“ ist.

Das Beste ist übrigens, dass Eltern mit ihren Kindern die Uhrzeit Tag für Tag konkret im Alltag üben können: Wann wollten wir los und in wieviel Stunden gibt es Abendessen? Wie sieht das auf dem Zifferblatt aus, wenn Schulbeginn ist? Und die erste Pause? So dass es auch die zähesten kleinen „Zeit-Verweigerer“ irgendwann einmal im Kopf haben werden…

Nützliche Medien, um die Uhrzeit zu lernen:

   

   

Tipps für Leseanfänger

Wer mit einer Erstklässlerin oder einem Zweitklässler (und Ältere) unter einem Dach wohnt, kennt vielleicht diverse Methoden, um die Sprösslinge zum Lesen üben zu motivieren. Aber für so manchen „Lesemuffel“ war noch nicht das Richtige dabei. Hier Tipps zum Lesen üben:

  • Die Bücher nach der Silbenmethode aus der Reihe Leserabe vom Mildenberger Verlag. Jede neue Silbe hat eine andere Farbe, rot und blau wechseln sich ab und so weiß ein Kind eher, wie es ein Wort betonen muss. Es gibt Geschichten zu verschiedenen Themen, entweder als eine längere Geschichte mit mehreren Kapiteln oder mehrere kleinere Geschichten, wie zum Beispiel die Krimigeschichten zum Mitraten. Am Ende gibt es immer noch ein Leserätsel, was auch nochmal zum schreiben einlädt.
    Hier zwei Rezensionen dazu bei Familothek.
  • Wer auch gerne mal längere Geschichten mag, dem sei die Reihe „Erst ich ein Stück, dann Du“ vom CBJ Verlag empfohlen. Den Hauptteil der Geschichte liest zugegebener Maßen der oder die Erwachsene, aber auf jeder Seite ist ein Absatz größer und fett gedruckt, den liest das Kind. Die Unterbrechungen verhindern den Aufbau von Lesefrust; und die Freude darüber, dass es mit der Geschichte richtig voran geht motiviert obendrein. Auch hier gibt es Geschichten zu den verschiedensten Themen und auch die Varianten einer großen Geschichte oder eben mehrerer kleiner, wobei die dann schon 20 bis 30 Seiten haben.
  • Wer will, kann dies auch einfach selber machen: Ein interessantes Buch, das den Leseanfänger interessiert, und dann die Abmachung: „Erst ich ein Stück und dann Du“ – wobei es bei richtigen Leseanfängern auch großartig klappen kann, „Du das erste (oder die ersten zwei) Wort(e) und ich den Rest des Satzes“ zu vereinbaren. Schön an der Methode ist, dass die Kinder die Bücher lesen können, die sie interessieren und ihnen gefallen. Außerdem können die Eltern bei fortschreitendem Können die Spielregeln anpassen (ein Satz Du, ein Satz ich; eine Seite Du, eine Seite ich“).Kleiner Tipp: Gerade Kinderbücher zum ersten selbst Lesen haben oft kurze Sätze. Bei der Vereinbarung „Du die ersten zwei Worte des Satzes, ich den Rest“ lesen also auch Anfänger schon ganz schön viel….
  • Comics – den schlechten Ruf haben sie schon lange verloren, und gerade zum Lesen Lernen eignet sich das Geschriebene in Verbindung mit lustigen Bildern wunderbar. Vielleicht lernen die Kinder dabei nichts unbedingt pädagogisch Wertvolles, aber am allerallerwichtigsten ist es sowieso erst einmal, dass sie Spaß am Lesen als solches bekommen.

Am Anfang ist es nur Mühe – so ähnlich wie Skifahren lernen. Aber wenn ein Leseanfänger später erlebt, wieviel Spaß man lesend haben kann und wieviele interessante Dinge jeder lesend erfahren kann, dann merkt er oder sie hoffentlich, wie toll lesen ist. Und dann muss sie später in ihrem Leben hoffentlich niemand mehr zum Lesen motivieren.

   

Ideen: Dr. Katja Sichau
Bildquelle: aboutpixel.de / sommerfeeling © mr.nico

Lesen lernen mit der Anlauttabelle

Für Eltern von Erstklässlern unsere beiden Anlauttabellen zum Download. Aber wie funktionieren eigentlich Anlauttabellen? Lesen lernen durch die Aneinanderreihung von bereits bekannten Lauten – das ist das Prinzip dieser Bildertabellen: Sie zeigen ein Kidnernbekanntes Bild und setzen den entsprechenden Anfangsbuchstaben des Wortes daneben. Sie bilden also einen Apfel ab, der für jedes Kind erkennbar ist. Daneben steht groß und deutlich der Buchstabe „A“ und gleich ein kleines „a“ daneben. Erfunden hat die Tabelle für Anlaute, also für die Beginn-Laute eines Wortes, der Pädagoge Jürgen Reichen. Die meisten Eltern lernen sie kennen, wenn ihr Kind in die Schule kommt. Kinder können mit ihrer eigenen Anlauttabelle die ersten Worte selbst zusammensetzen: Sie schauen in der Anlauttabelle nach, welche Anfangslaute der Tabelle dem einzelnen Laut im gesprochenen Wort am nächsten kommt. Bei OMA zum Beispiel wäre das: O wie Ofen, M wie Maus, A wie Apfel. Manchen Kindern hilft diese Methode beim Wechsel von der gesprochenen zur Schriftsprache. Manche Eltern seufzen jedoch, „mein Kind kommt damit gar nicht zurecht“: Jedes Kind ist individuell – und so wohl auch der Zugang zur Welt der Buchstaben.

Für alle die dieses Hilfsmittel zum Lesen lernen nutzen wollen – und vielleicht (noch) keine in der Schule haben, hier zwei kostenlose Anlauttabellen, die wir zum Herunterladen bereitstellen: alphabetisch und analogisch, also Selbstlaute und Mitlaute getrennt sowie Umlaute  – je nachdem wie das Kind damit besser zurecht kommt.

 

Hier herunterladen:

Deutsche Anlauttabelle (mit Groß- und Kleinbuchstaben) für das Erstlesen in Grundschulen – analogisch, Version A4

Deutsche Anlauttabelle (mit Groß- und Kleinbuchstaben) für das Erstlesen in Grundschulen – analogisch. Version A3

~~~~~~~~~~~~~~

 

Deutsche Anlauttabelle (mit Groß- und Kleinbuchstaben) für das Erstlesen in Grundschulen – alphabetisch. Version A4

 

Und wenn Ihr Kind lesen kann, hier unsere Tipps zum Lesen üben

Interessante Medien dazu: