Mehr wissen über Zecken

Sommerzeit ist Zeckenzeit – da schadet es nicht, wenn sich Kinder und Erwachsene über die winzigen Plagegeister informieren.

Denn leider ist es nicht nur lästig, wenn man sich in Wald und Flur einen der kleinen Blutsauger eingefangen hat – da Zecken gefährliche Krankheiten übertragen, ist ein Kontakt mit ihnen nicht ganz sorglos zu nehmen.

Und es ist gut, wenn auch Grundschüler bereits informiert sind. Kindgerecht geht das auf www.zeckenschule.de, einem mehrfach ausgezeichneten Online-Angebot. Dort erfahren kleine Besucher und ihre Eltern wie Zecken leben, welche Gefahren von ihnen ausgehen, und wie man sich vor ihnen schützen kann. Kleine Spiele und interaktive Aufgaben, wie das Zeckenpuzzle und das Zeckenquiz verankern das Wissen hoffentlich nachhaltig.

Der Schutz vor Zecken nimmt in dem Online-Angebot einen thematischen Schwerpunkt ein – dazu zählt unter anderem das regelmäßige Absuchen und das schnelle und sichere Entfernen der kleinen Blutsauger.

So werden Kinder spielerisch für das Thema sensibilisiert und achten mehr auf die Gefahrenquellen. Sie können es vielleicht schneller einordnen, was „der schwarze Punkt“ da bedeutet und zeigen den Punkt gleich ihren Eltern, die dann die Zecke rechtzeitig entfernen können.

Foto: www.zecken.de

Teilen Sie diese Inhalte in Ihrem Netzwerk

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie weiter lesen, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen