Kategorie: 2. Monat

8. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Am Ende des zweiten Schwangerschaftsmonats zeichnen sich Augen, Nase und Mund ab. An den paddelartigen Händchen werden nun die Finger sichtbar – der Embryo beginnt, einem Menschen zu ähneln. Er ist jetzt circa 14 Millimeter lang.

 

7. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Die Zellteilung schreitet voran: Es bilden sich Wirbel und der Kopfumriss ist auf dem Ultraschall erkennbar. Es gibt noch keine Schädelknochen, aber das Gehirn ist in der Entwicklung. Der Embryo wird nun vollständig über die Plazenta ernährt. In dieser Phase gleichen sich Embryos von Menschen und beispielsweise von Affen oder Schweinen noch. Von der 7. zur 8. Schwangerschaftswoche vergrößert sich der Embryo um das Doppelte auf mehr als 12 Millimeter.

 

6. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Ungefähr jetzt beginnt das Herz des Embryos zu schlagen – und zwar sehr schnell. Es schlägt 110 bis 160 Schläge pro Minute, das ist doppelt so schnell wie das Herz der Mutter. Wenn das Kind einmal auf der Welt ist, hat es immer noch einen sehr viel schnelleren Herzschlag als ein Erwachsener. Im Laufe des Heranwachsens verlangsamt sich der Herzschlag des Kindes und später Jugendlichen, bis es ausgewachsen ist und die Geschwindigkeit eines Erwachsenen erreicht hat.

 

5. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Circa drei Wochen nach der Befruchtung ist der Embryo etwa 1 Millimeter groß und die Zellen bilden sich unterschiedlich aus. Es wachsen Nerven, Zähne, Haut, Haare und Schweißdrüsen. Aus der mittleren Schicht des Zellhaufens entstehen Knochen, Knorpel, Herz- und Kreislaufsystem, Muskeln, Bindegewebe, Nieren und Geschlechtsorgane. Außerdem entstehen Atmungs- und Verdauungsorgane. Der Embryo wird vom Zellklumpen zu einem winzigen Wesen.