Kategorie: 5. Monat

20. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Fit und munter schlägt das Ungeborene Purzelbäume, strampelt mit den Beinen und fuchtelt mit den kleinen Händchen. Dabei ist jede Bewegung Training, sämtliche Übungen werden unzählige Male wiederholt. Es unterstützt die Weiterentwicklung der Muskeln, des Skeletts und ist wichtig für den Aufbau der Feinmotorik.

 

19. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Am Ende des fünften Monats ist das Baby ungefähr 20 cm groß und wiegt etwa 400 Gramm. Der Kopfdurchmesser beträgt etwa 50 Millimeter.

Der Fötus hört jeden Tag eine Menge Geräusche. Der Herzschlag und die Darmtätigkeit der Mutter beeinflussen auch die Wahrnehmung der Geräusche von außen: Die Wahrnehmung der Geräusche unserer Umwelt entspricht etwa derjenigen, die wir haben, wenn wir unter Wasser Stimmen oder Musik hören.

Der Urin des Babys geht ins Fruchtwasser, verunreinigt es aber nicht. Denn das Fruchtwasser in der Gebärmutter tauscht sich innerhalb von 10 bis 12 Stunden komplett aus.

 

18. Schwangerschaftswoche

So entwickelt sich das Baby

Das Baby nimmt Anteil am Leben seiner Mutter. Denn die Hormone, die durch die Emotionen der Mutter ausgeschüttet werden, gelangen über die Plazenta zum Baby. Man hat beobachtet, dass beispielsweise bei einem Erschrecken der Mutter das Adrenalin beim Baby Herzklopfen, Erregung und heftige Bewegungen auslöst.

Das Baby kann auch schon hören und reagiert beispielsweise auf Musik. Babys scheinen sanfte Musik vorzuziehen. Bei Heavy-Metal-Musik, beobachtete man, werden sie nervös und fangen heftig an, zu strampeln. Also: Lieber Mozart fürs Ungeborene – aber nur, wenn Sie es selbst mögen.