Danke, liebe Digital Natives

Liebe Digital Natives, ich weiß, ihr hattet es nicht leicht: Wir sind ja eure Eltern und seitdem ihr euch mit Technik beschäftigt, gehen wir euch auf die Nerven. Als ihr drei Jahre alt wart, haben wir euch den Fernseher mit der DVD vom „Kleinen roten Traktor“ nach einer Viertelstunde ausgemacht, damit ihr nicht überfordert seid. Mit sechs haben wir euch Computerspiel-Zeiten vorgegeben und darauf gepocht, dass das Ding dann auch wirklich ausgemacht wird – und das manchmal knapp vor dem nächsten Level! Mit neun haben wir uns dann vorübergehend erfolgreich dagegen gewehrt, euch ein sündhaft teures Smartphone mit Flatrate zu kaufen. Und als ihr elf Jahre alt wart, haben wir Spielverderber euch immer noch Facebook verboten.

Ich weiß, wir haben euch genervt -aber glaubt uns, es war alles nur zu eurem Besten! Freiwillig hätten wir uns nicht so oft mit euch über die Mediennutzung gestritten – eure Wutausbrüche und Heulanfälle nach dem selbst gesetzten „Sendeschluss“ ignoriert und ausgehalten. Aber ich weiß auch: Obwohl ihr jetzt alt genug seid, euren Medienkonsum selbst zu kontrollieren (wir hoffen das!), seid ihr zum großen Teil noch nicht alt genug, das zu verstehen. Das wird noch etwas dauern.

Aber eines wollte ich euch trotzdem einmal sagen: Klasse, dass ihr Digital Natives unsere Kinder seid! Ihr zeigt uns neue interessante Funktionen, die wir auf unserem Smartphone nie entdeckt hätten. Ihr portiert uns unser Adressbuch, sprecht mit Google, und ohne euch wären so manche von uns nie darauf gekommen, was denn eigentlich ein Youtuber ist.

Ihr tut also eine ganze Menge für die elektronische Bildung eurer Eltern. Und wenn wir auch in manchen Dingen doch noch fitter sind, als ihr (oder wisst ihr, wie man eine elektronische Steuerklärung versendet?), so ist es doch schön, dass in diesem Falle einmal die Generationen voneinander lernen – gemeinsam.

Teilen Sie diese Inhalte in Ihrem Netzwerk

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie weiter lesen, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen