Elektroauto selber basteln

Der Ravensburger Verlag hat die Reihe Science X herausgebracht: Experimentierkästen, mit denen sich 17 spannende Themengebiete erschließen lassen. Ob Raumfahrt, Elektrotechnik, Dinosaurier, Kristalle, das Ökosystem Erde oder das Thema Wasser: Für viele verschiedene Interessensgebiete ist etwas dabei. Die Kästen sind ab acht Jahren empfohlen und der Ravensburger Verlag wirbt damit, dass die Experimente mit Naturwissenschaftlern entwickelt und mit Kindern getestet wurden. Familothek wollte wissen, wie geeignet die Kästen wirklich sind, und hat dies mit einem Kasten zum Thema Elektroauto für Sie getestet:

Ich hatte erst einmal ziemlich Respekt, als wir den Karton aufmachten“, so unsere erwachsene Testerin – „aber da die Teile alle abgebildet und erklärt sind, merkten wir sofort, wir kommen gut zurecht. Sehr positiv fiel mir gleich das sehr ausführliche und anschauliche Begleitheft auf. Alle Materialien sind gut erklärt und es gibt auch noch Hintergrundinformationen. Auch die acht Experimente sind ausführlich erklärt.“ Man braucht zusätzlich einen kleinen Schraubenzieher und eine Batterie. Zu Beginn sind es einfache Experimente, wie der Bau einer einfachen Schaltung mit Motor und einer solarbetriebenen LED Lampe. Jedes Experiment ist auch einzeln durchführbar. Die einfachsten dauern etwa zehn Minuten, die späteren etwas länger.

Der Schwierigkeitsgrad der Experimente steigert sich über das Elektroauto bis zur Solartankstelle. Zu jedem Experiment gibt es gute, aber nicht zu lange Hintergrundinformationen. Und es ist tatsächlich so, dass die Experimente gut durchzuführen sind und funktionieren. Das Material ist größtenteils von guter Qualität, das Auto ist allerdings am Ende etwas klapprig. Aber es fährt. Elektroauto2

„Unsere Siebenjährige hatte beim Experimentieren ziemlich schnell begriffen, dass ein Stromkreis geschlossen sein muss, damit Strom fließt. Auch dass es eine Energiequelle braucht, entweder die Batterie oder die Solarzelle und Licht. Und dass diese Energie irgendwie zu den Rädern kommen muss“, so beschreibt unsere Testerin den Erkenntnisgewinn ihrer Tochter.

Und ihr Votum zur Unterstützung beim Bearbeiten? „In Begleitung eines Erwachsenen kann der Kasten auch schon von Siebenjährigen bearbeitet werden, und auch technisch nicht versierte Erwachsene eigenen sich gut als Begleitpersonen und haben ihren Spaß an der Sache. Auch Achtjährige brauchen eventuell hier und da noch Unterstützung – vor allem da die Handhabung mit Strom ja nicht ungefährlich ist.“

ScienceX: Faszination Elektroauto, Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH, Ravensburg, 2014, ISBN 978-3-473-55304-4, empfohlen für Kinder ab 8 (je nach Anbieter zwischen 24,99 und 33,95 Euro).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.