Laser Maze – Knobeln mit dem Lichtstrahl

Haben Sie auch schon einmal Ihren Laser-Pointer gesucht und in einem Kinderzimmer wiedergefunden? Genau, für Kinder (und Erwachsene) strahlt dieses Ding Faszination aus. Und aus dieser Faszination hat der Spieleverlag Think Fun ein Spiel entwickelt, mit dem man auch noch etwas lernen kann .

Es heißt Laser Maze (maze – englisch für Irrgarten) und in einem „Irrgarten“ befindet sich der Lichtstrahl hier. Unterschiedliche Bausteine müssen auf einem Spielbrett so platziert werden, dass ein Laserstrahl auf einen vorgegebenen Baustein trifft und dieser leuchtet.

Der Baustein, der den Laser aussendet, ist flexibel, genau wie die anderen verschiedenen Spielsteine, die zum Teil Spiegel haben, und den Laser dadurch ablenken oder gar teilen können. Aufgabenkarten zeigen unterschiedliche Aufbauten für die Ausgangssituation, so dass Kinder ab acht Jahre verschiedene Schwierigkeitsgrade durchspielen können.

Das ist manchmal wirklich knifflig, aber das richtige Leuchten zeugt genau, wer die Gesetze der Lichtreflexion verstanden und umgesetzt hat.

Der Aufbau ist etwas angelehnt an weitere Spiele der Reihe, die wir hier vorgestellt haben, wie zum Beispiel das Stau-Spiel Rush Hour sowie die IQ-Kniffelspiele, bei denen man Kugeln passend in eine Box platzieren muss.

[box style=“1″ close_btn=“true“] Achtung Gewinnspiel!

Familothek verloste drei Spiele Laser Maze im Gesamtwert von ca. 90 Euro unter unseren Newsletter-Abonnenten und Lesern. Wer gewinnen möchte

  • trug sich in unsere Newsletter-Liste ein oder

Newsletter-Abonnenten nahmen automatisch an der Verlosung teil.

Unsere Gewinner: Herta L. aus Stuttgart, Claudia R. aus Ammersbek und Monika K. aus Illerrieden. Herzlichen Glückwunsch! [/box]

Viele Glück und viel Spaß beim Spielen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.