Vorlage Advents-Lobekalender für den Partner

Unser Adventskalender in Version für Erwachsene zum Selber basteln:

Auch Eltern sollten einander viel häufiger einmal etwas Nettes sagen oder schreiben. Deshalb gibt es unseren Adventskalender auch als „Erwachsenenversion“ – als Geschenk an den eigenen Partner.  Man bastelt ihn genauso wie den Kalender für Kinder. Erwachsene freuen sich neben Ideen für einen Abend zu zweit oder auch mal allein ganz sicher auch über ein Lob. Hier ein paar Vorschläge für Eintragungen: „Wie Du bei unseren kleinen Nervensägen immer die Ruhe bewahrst – toll!“, „Ohne Dich liefe hier nichts – danke dafür“ , „Ein Extra-Lob für soviel Fußball spielen trotz müder Füße“…

Hier nochmal in Kürze, wie das geht:

  • Beide Blätter der Vorlage ausdrucken. Die Vorlage gibt es bei uns in DIN A4 oder DIN A3 – für Letzteres entweder den A3 Drucker benutzen oder eine A3 Version im Copyshop ausdrucken lassen.
  • Auf dem unteren Blatt Lob und Ansporn in die Kästchen schreiben.
  • Auf dem oberen Blatt die Kästchen an drei Seiten perforieren. Das geht entweder mit einem speziellen Schneidelineal (welches Papier perforiert) oder etwas mühsamer mit einem Papierskalpell. Dazu die Seiten einschneiden und an den Ecken oder Seitenkanten jeweils einen halben Millimeter stehenlassen – damit der Partner später das Türchen am entsprechenden Tag öffnen (und die stehengelassenen Papierstücke aufreißen) kann.
  • Oberes Blatt auf unteres Blatt genau aufkleben – dabei natürlich nur die Flächen um die Lobekästchen herum nutzen.

Fertig!

Hier nochmal die Links zum Herunterladen:

Partner-Adventskalender in

Oder für die liebenden Partner der Antibastelfraktion: Weihnachtspapier in 24 Stücke schneiden, Lob auf die Rückseite schreiben und aufrollen. Die kleinen Papierrollen mit den Zahlen von 1 bis 24 beschriften und entweder an eine Schnur hängen oder in die Taschen vorgefertigter Adventskalender stecken.

Und wenn Sie doch keine Zeit für etwas Individuelles haben, aber trotzdem auf der Suche nach etwas „Nettem“ sind, hier in paar Ideen:

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.