Rechtschreib-Spiele

Rechtschreib-Spiele machen Spaß und haben einen unbewussten Lerneffekt. Manche gab es schon immer, sie sind aber heute etwas in Vergessenheit geraten. Schade eigentlich, braucht man doch nicht mehr als ein Stift und ein Blatt Papier. Ideal für Wartezeiten im Restaurant, die Zugfahrt oder einfach zu Hause. Mehr zum Thema Rechtschreibung bei uns

Gefüllte Kalbsbrust

Spieler 1 schreibt ein Wort von oben nach unten und das gleiche wieder von unten nach oben:

G                                 E
E                                 T
F                                  L
U                                 L
E                                 E
L                                 U
L                                 F
T                                 E
E                                G

Nun müssen die Mitspieler Worte finden, die zwischen die beiden Worte passen und damit die Kalbsbrust „füllen“.

Zum Beispiel

G E M Ü S E
E C H  T
F A L L

usw….Man kann das Spiel mit so vielen Mitspielern spielen, wie man möchte, es als Wettbewerb gestalten oder gemeinsam Worte finden; Als „Kalbsbrustgerüst“ ganz kurze Worte aufschreiben oder versuchen, die längsten der Welt zu finden.

Galgenmännchen

Wer hier nicht die richtigen Buchstaben rät, der hängt am Galgen – aber nur auf dem Papier. Ein Spieler denkt sich ein Wort aus und malt für die Anzahl der Buchstaben Unterstriche aufs Papier. Die anderen müssen nun Buchstaben raten. Ist es ein richtiger Buchstabe, schreibt Spieler 1 ihn an die richtige Stelle auf den passenden Unterstrich. Wird falsch geraten, malt der Spieler für jeden falsch geratenen Buchstaben Strich für Strich einen Galgen mit einem baumelnden Strichmännchen.

Können die Mitspieler das Wort erraten, bevor der Galgen fertig gemalt ist, sind sie dem Galgen entgangen. Hat Spieler 1 aber vorher seinen Galgen auf dem Papiuer „gebaut“, hat er gewonnen und die anderen „hängen“. Wie man das Männchen zeichnet, darüber sollten sich die Spieler vorher absprechen (gerne genommen: Zwei Striche Galgen mit Querstrich und „Seil“, ein Hügelstrich darunter und dann das Strichmännchen dran). Wem das doch etwas zu grausam ist, der baut mit Strichen ein „Gefängnis“, in das die anderen leider einziehen müssen, wenn sie das gesuchte Wort nicht erraten haben….

5 x 5

Dieses Spiel spielt man am besten zu zweit. Spieler Nr.1 denkt sich ein Wort mit 5 Buchstaben aus, das Spieler Nr.2 mit nur 5 Versuchen zu erraten versucht. Spieler Nr.1 schreibt nur den ersten Buchstaben des zu erratenden Wortes auf ein Blatt Papier. Zum Beispiel:
F    (für das Wort „FRAGE“)

Spieler Nr.2 schreibt nun neben das „F“ irgendein Wort, das 5 Buchstaben hat und mit „F“ beginnt, zum Beispiel:
F O L I E

Spieler Nr.1 markiert nun unter diesem Wort die Buchstaben, die in seinem erdachten Wort vorkommen, und zwar mit einem Kreuz die Buchstaben, die bereits an der richtigen Stelle stehen und mit einem Kreis die Buchstaben, die in seinem Wort vorkommen, aber an einer anderen Stelle. Im Beispiel ist (neben dem „F“) nur das „E“ am Ende mit einem Kreuz zu markieren, da es an der richtigen Stelle im erdachten Wort vorkommt:
F O L I E
×

Spieler Nr.2 bekommt jetzt die nächste Chance, das Wort zu erraten, z. B. mit dem Wort „FALLE“. Nun müsste Spieler Nr.2 das „F“ und „E“ wiederum mit einem Kreuz markieren, das „A“ mit einem Kreis, da es in seinem erdachten Wort vorkommt, aber an anderer Stelle:
F A L L E
× Ο      ×

Errät Spieler Nr.2 das Wort in 5 Versuchen, darf er sich ein neues Wort ausdenken. Andernfalls ist Spieler Nr.1 noch einmal dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.